Menüplaner als praktische Hilfe im Alltag

Beschäftigen Sie sich auch immer wieder mit der Frage, was Sie heute oder erst recht morgen zum Mittagessen kochen sollen? Haben Sie den Eindruck, dass Sie immer wieder dieselben Menüs kochen aber eigentlich gerne aus diesem Menü-Alltagstrott ausbrechen und Neues ausprobieren möchten? Fühlen Sie sich hin- und hergerissen zwischen den immer gleichen Menüvorschlägen Ihrer Kinder und den eigenen Menüideen, die die Kinder (noch) nicht gerne haben?

Ein Menüplaner kann Ihnen eine wertvolle Unterstützung bieten, um den Koch-Alltag zu erleichtern. So haben Sie nicht nur die Übersicht, wann Sie was kochen wollen. Der Menüplaner erleichtert auch das Schreiben der Einkaufsliste und zeigt Ihnen auf, wann Sie aus Resten ein feines Menü zaubern können.

Es lohnt sich also, sich einmal die Zeit zu nehmen und die verschiedenen eigenen Menüideen aufzuschreiben. Auch das Stöbern durch die gesammelten Kochbücher gibt einem neue Ideen für feine Menüs. Sie werden staunen, wie viele Rezeptanregungen Sie schliesslich zusammenbringen.

Die Gestaltung des Menüplaners kann sehr unterschiedlich sein: festgehalten auf Handzetteln, in Notizbüchern oder auf einer Pinwand. Die Arbeit lohnt sich, denn Sie werden mit neuem Schwung Ihre Menüs zubereiten.