Nicht nur bei sommerlichen Temperaturen ist genug trinken wichtig!

Genug trinken leichtgemacht!

Nicht nur bei sommerlichen Temperaturen sollten wir genügend trinken. Unser Körper besteht etwa zu 2/3 aus Wasser, welches wichtige Funktionen hat wie Nährstoffe transportieren und Abbaustoffe des Stoffwechsels zu beseitigen.

Die empfohlene Trinkmenge ist bei allen Personen individuell und hängt unter anderem von Ihrer Grösse, Ihrem Gewicht und Ihrer körperlichen Aktivität ab. Damit Sie Ihren Wasserhaushalt im Gleichgewicht halten können, empfiehlt die Schweizerische Gesellschaft für Ernährung (SGE) eine Trinkmenge von 1 bis 2 Litern pro Tag.

 

So schaffen Sie es, genügend zu trinken

  • Gewöhnen Sie sich an, regelmässig über den Tag verteilt zu trinken: trinken Sie nicht nur zu den Hauptmahlzeiten, sondern nehmen Sie auch ein paar Schlucke Wasser bei jedem Hände waschen oder vor dem Zähne putzen.
  • Stellen Sie einen Krug Tee oder eine Flasche Wasser gut sichtbar hin, damit Sie ans Trinken erinnert werden.
  • Auch wenn Sie viel unterwegs sind, können Sie genügend trinken. Nehmen Sie einfach Ihre Wasserflasche überall hin mit.
  • Fällt es Ihnen trotz aller Tricks immer noch schwer, genügend zu trinken? Dann kann Ihnen vielleicht eine der vielen Apps, die zum Trinken erinnern, helfen.

 

Sorgen Sie für Abwechslung, damit Ihnen das Trinken nicht verleidet

  • Wechseln Sie zwischen Hahnenwasser und Mineralwasser mit Kohlensäure. Wählen Sie dasjenige Wasser, welches Ihnen besser schmeckt.
  • Zitronenschnitze, Limonenschnitze, Beeren, Eiswürfel mit Fruchtstückchen oder auch frische Kräuter sorgen für einen anderen Geschmack im Wasser.
  • Auch verschiedenste Kräuter- und Früchtetees sorgen für Abwechslung. Diese Tees lassen sich an heissen Sommertagen auch kalt geniessen.
  • Sirup und Schorles sind beliebte Durstlöscher, doch enthalten sie unterschiedlich viel Zucker. Zum Genuss darf es mal ein Glas stark verdünnter Sirup sein, solange der Hauptdurstlöscher Wasser oder ungezuckerter Tee bleibt.
  • Oder geniessen Sie als Abwechslung ein Glas selbstgemachte Schorle: mischen Sie 1 Teil Apfelsaft mit 2-3 Teilen Wasser. So wird auch diese Erfrischung zuckerärmer.