Winterschlaf ade – frisch und munter in den Frühling!

Tageslicht tanken

Um im Frühling in Schwung zu kommen, braucht unser Körper viel Tageslicht. Der Lichtmangel während der Winterzeit sorgt für eine vermehrte Bildung des schlaffördernden Hormons Melatonin. Sonnenlicht hingegen regt die Produktion des Botenstoffs Serotonin an, welcher als Muntermacher-Hormon gilt. Also ab an die frische Luft! So tanken Sie nicht nur muntermachendes Tageslicht, sondern auch viel Sauerstoff. Fahren Sie mit dem Velo zur Arbeit oder legen Sie morgens einen zügigen Spaziergang hin. Die Bewegung an der frischen Luft regt den Stoffwechsel an und Sie starten angeregt und munter in den Alltag.

Muntermacher Wasser

Damit unser Stoffwechsel auf Hochtouren laufen kann, braucht er viel Flüssigkeit. Trinken Sie täglich mindestens 1 bis 2 Liter Wasser, denn Wasser pur ist der beste Muntermacher! Obwohl Kaffee gerne als stimulierendes Getränk genossen wird, hält die anregende Wirkung nicht lange an und nach dem Zwischenhoch folgt das nächste Tief. Bevor Ihnen also vor Müdigkeit die Augen zufallen, greifen Sie zu einem Glas Wasser und trinken sich wieder fit. Abwechslung ins Wasserglas bringen Sie mit Zitronen- oder Orangenschnitzen, Minze- oder Zitronenmelisseblättern oder auch gefrorenen Beeren.

Frischekick durch Vitamine und Mineralstoffe

Nach dem langen Winter braucht unser Körper Nachschub an Vitaminen und Mineralstoffen. Frisches Gemüse und saisonales Obst sorgen nicht nur für Farbe und Abwechslung auf dem Teller, sondern liefern auch viele wertvolle Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Auch Vollkorngetreide und Hülsenfrüchte, Nüsse, Milchprodukte und Fisch gehören regelmässig auf den Menüplan.

Muntermacher-Rezept

Richtig schlafen

Nicht nur zu wenig Schlaf macht müde, sondern auch zu viel Schlaf. Entscheidend ist die Qualität des Schlafes, denn besonders gut erholen können wir uns während der Tiefschlafphasen. Werden wir frühmorgens aus einer solchen Tiefschlafphase gerissen, fühlen wir uns trotz langer Nachtruhe müde und erschöpft. Idealerweise lassen wir uns am Ende einer solchen Tiefschlafphase, die jeweils 90min dauert, aus dem Schlaf klingeln, also nach sechs, siebeneinhalb oder neun Stunden Schlaf.

 

Wir wünschen Ihnen einen schwungvollen Start in den Frühling! Gerne geben wir Ihnen in einer persönlichen Beratung weitere Tipps, wie Sie Ihren Stoffwechsel anregen und für viel Energie sorgen können.